Wir arbeiten nicht nur an der Qualität unserer Autogasanlage,

folgender Beitrag soll Sie darüber Aufklären wie wichtig der Service einer Autogasanlage ist!

Eine LPG Autogas Umrüstung sollte nur von einem Fachmann durchgeführt werden,

der sich auch mit dem eingebauten System auskennt!


Bei der LPG Umrüstung sind verschiedene Parameter zu beachten um über den Zusand Ihrer Autogasanlage eine korrekte Aussage tätigen zu können.

Arbeiten:

  • Gasfilterwechsel in der Gasphase und in der Flüssigphase
  • Diagnose des Motorsteuergerätes mit einem entsprechenden Tester
  • Diagnose des Abgasverhaltens mit einem geeigneten Tester
  • Durchsicht aller Leitungen und Schläuche auf Dichtheit und Beschädigungen
  • Diagnose des Gassteuergerätes
  • Überprüfung des Verdampferdruckes ( hier kann sich der Druck durch die Fahrleistung verändern!)
  • Zusatz Aditiv überwachung ( Tunup, Flash Lube, JLM usw.)
  • Zusand der Zündkerzen und Zündanalge überwachen
  • falls nötig Nachregeln von einzelnen Parametern der Autogasanlage


Folgende Bilder von Gasfiltern sollen Verdeutlichen,

damit es von erheblicher Bedeutung ist damit die Wartungen korrekt durchgeführt werden

Hier sehen Sie einen Gasfilter mit ca. 40.000 Kilometern Laufleistung,

deutlcih ist zu erkennen wie sich die teerartigen Rückstände im Filter abgesetzt haben.

In Diesem Fall wurden durch den vernachläßigten Filterwechsel die Gasinjektoren in Mitleidenschaft gezogen,

was zu Fehlzündungen des Motors führte.


Folgen:

  • starke Belastung des Katalysators
  • stärkere Belastung der Zündkerzen und der Zündspulen
  • Erhöhung der Verbrennungstemperaturen, dadurch stärkere Belastung der Ventile und Dichtungen
  • im Dauerbetrieb kann sogar von einem Ventilschaden auszugehen sein!

zum Vergleich ein neues Filter Innenleben (Bild unten)

Hier sehen Sie noch wie unverbraucht das Filtergewebe ist,

dadurch kann das Gas ohne Probleme fließen ohne Gehindert zu werden und gleichzeitig

werden Schmutzpartikel daraus entnommen.


noch einige Beispiele für Verschmutzungen des Flüssigphasenfilters: